Meine Hypochondrie verflüchtigt sich . 03.12.2012 . N. J., Walzbachtal 75045

Ich leide bzw. litt seit ca. 30 Jahren unter meiner Hypochondrie. Gedankenkreisen, dass sich nicht abstellen ließ, Ängste, dass ich schlimm erkrankt sein könnte - und dass, obwohl ich sonst ein fröhlicher und positiver Mensch bin. Herr Segl nahm sich beim ersten Termin erst mal sehr viel Zeit für mich, wir schauten uns gemeinsam meine Probleme an, definierten Ziele. Er erklärte mir alles über die Hypnose und wie ich mich dabei fühlen würde. Dann ging es los; einfühlsam führte er mich in die Hypnose - nichts davon war unangenehm. Probleme wurden angeschaut und mithilfe meines Unterbewusstseins aufgelöst. In einer zweiten Sitzung wurden meine restlichen Blockaden gelöst und ich selbst noch mehr gestärkt. Ich fühle mich mittlerweile viel besser, stärker und freier; meine Hypochondrie ist zu 80 % weg (für mich fast ein kleines Wunder - nach 30 Jahren! ) und für die restlichen 20 % werde ich einfach noch mal hingehen - so leicht kann das sein!. zurück zur Auswahl
zur Hypnose - Auswahl

Jetzt eine Bewertung schreiben